Datenschutzrichtlinien

1. Einleitung

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Ihre Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen und daher hat der Schutz Ihrer Daten bei uns die höchste Priorität. Dementsprechend werden wir Ihre Daten immer mit äußerster Sorgfalt behandeln. Im Zusammenhang mit unserem Angebot und unserem Webshop arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen. Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, bedarf es daher der Datenübermittlung an diese Dienstleister. Deshalb wollen wir Sie hiermit zum Umgang mit Ihren Daten informieren.
An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass wir externe Links sorgfältig prüfen; sollten die dennoch Ihre Rechte beeinträchtigen, bitte beachten Sie, dass wir nicht für den Inhalt und die Sicherheit dieser externen Links haften.

1.1 Kontaktdaten und Name des Verantwortlichen
Firma: Tummy Love DE GmbH
Gesellschaftssitz: Berlin
Firmenbuchnummer: HRB 187109 B
Firmenbuchgericht: Amtsgericht Charlottenburg
Adresse: Lobeckstraße 36-40, 10969 Berlin
Telefonnummer: 0043 664 3729429
E-Mail Adresse: hello@tummylove.de
Ansprechperson: Sebastian Haupt und Johannes Papp

2. Definitionen

2.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (in der Folge „pb Daten“) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person gilt als „identifiziert“, wenn sie sich aufgrund einzelner oder mehrerer Daten in einer Personengruppe von allen anderen Personen unterscheidet und daher eindeutig bestimmt ist (zB Name, Geburtsdatum, Adresse, Standortdaten, etc). Eine Person gilt als „identifizierbar“, wenn es aufgrund der vorhandenen Daten (einzeln oder in Kombination) grundsätzlich möglich ist, die Person zu bestimmen, auch wenn dies noch nicht geschehen ist (zB Sozialversicherungsnummer, etc). Im Vergleich zu den pb Daten sind Daten, die keiner natürlichen Person zugeordnet werden können, anonyme Daten und fallen aus dem Anwendungsbereich der DSGVO heraus.

2.2 Verantwortlicher

Ist jene natürliche oder juristische Person, die alleine oder gemeinsam mit weiteren Verantwortlichen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von pb Daten entscheidet.

2.3 Autragsdatenverarbeiter

Ist jene natürliche oder juristische Person, die pb Daten im Auftrag eines Verantwortlichen verarbeitet, dh selbst nicht über Zweck und Mittel der Datenverarbeitung entscheidet.

2.4 Betroffene Person

Ist jene Person, deren persönliche Daten verarbeitet werden, also der Kunde. Die betroffene Person ist eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmt oder bestimmbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt bestimmt werden kann.

2.5 Datenverarbeitung

Darunter versteht man jegliche Handhabung pb Daten, beginnend mit ihrer Erhebung, über das Ordnen, Verändern, Auswerten, Abfragen, Übermitteln und Gespeichert-Halten bis zu ihrer Löschung.

3. Informationspflichten

3.1 Datenarten

(a) Von Tummy Love werden überwiegend Daten, die nicht dazu geeignet sind eine natürliche Person zu identifizieren („anonyme Daten“) verarbeitet. Die Informationen werden von uns lediglich statistisch ausgewertet und dazu genutzt, die Funktionalität der Abläufe auf der Website zu verbessern.

Beim Aufruf unserer Webseite werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite von der der Kunde gekommen ist und die Uhrzeit der Abfrage. Diese Daten werden von Tummy Love nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren

(b) Registrierung und Bestellung im Webshop

Um den vom Kunden getätigten Bestellvorgang auf der Website von Tummy Love bearbeiten und durchführen zu können, benötigt Tummy Love die vom Kunden im Zuge der Registrierung angegebenen pb Daten. Pflichtangaben, ohne die die Bestellung nicht abgewickelt werden kann, sind markiert (*), alle weiteren Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Die vom Kunden angegeben Daten werden – auch um zukünftige Bestellungen bequemer zu machen – in seinem Kundenkonto gespeichert. Diese Datenspeicherung kann jederzeit vom Kunden widerrufen werden. Nach Kündigung des Abonnements kann der Kunde jederzeit sein Konto deaktivieren lassen.

Für die Registrierung und ggf. Bestellung erheben und speichert Tummy Love vom Kunden folgende Daten:

• Anrede*
• Vorname*
• Nachname*
• Lieferadresse*
• Abweichende Rechnungsadresse
• Zustellungsmodalität* (persönliche Entgegennahme oder ASG)
• E-Mail Adresse*
• Telefonnummer*
• Passwort*
• Zahlungsinformationen* (Informationen werden vom Zahlungsdienstleister verarbeitet und gespeichert)
• Geburtsdatum des Kindes

3.2 Zweck der Datenverarbeitung

(a) Datenverarbeitung im Zuge des Pre-Launches

Der Zweck der während des Pre-Launches durchgeführten Datenverarbeitung besteht in der Unterbreitung von Informationen rund um das Produkt, sowie Werbung und Angebote zum Kauf. Das Alter des Kindes ist dafür notwendig um a) gezielte Informationen zur Ernährung und b) entsprechende Angebote zu unterbreiten.

(b) Registrierung und Bestellung im Webshop

Die vom Kunden bei der Registrierung angegebenen pb Daten werden dafür verwendet, um die vom Kunden abgegebene Bestellung zu bearbeiten und durchzuführen. Da es für die Auslieferung der Bestellung der persönlichen Daten wie Name und Adresse bedarf, ist die Verarbeitung dieser Daten daher für eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung unerlässlich. Die angegebenen pb Daten werden ausschließlich und nur in dem von den gesetzlichen Grundsätzen der Datenverarbeitung gedeckten Rahmen verarbeitet.

Die Telefonnummer und die E-Mail Adresse des Kunden werden zum Zwecke von Rückfragen, Bestätigungen hinsichtlich der eingegangenen Bestellung sowie der erfolgten Zustellung und – sollte der Kunde diesbezüglich einwilligen – zum Zwecke der Werbung und der Präsentation neuer und bereits im Sortiment bestehender Produkte von Tummy Love verarbeitet.

Nach erfolgter Registrierung erhält der Kunde einen persönlichen Zugang zu seinem Kundenkonto, der durch ein selbstgewähltes Passwort geschützt ist. Die vom Kunden angegebenen Daten können nun in diesem Kundenkonto bearbeitet und verwaltet werden.

(c) E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und dein Widerspruchsrecht

Wenn wir deine E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und du dem nicht widersprochen hast, behalten wir uns vor, deinen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. Du kannst dieser Verwendung deiner E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

3.3 Rechtsgrundlage (Erlaubnistatbestand)

Eine Verarbeitung von pb Daten ist nur dann nicht verboten, wenn sie ausdrücklich gesetzlich erlaubt ist („Verbot mit Erlaubnisvorbehalt“). Die DSGVO kennt mehrere Erlaubnistatbestände, die als Rechtsgrundlage dienen können

Für die Datenverarbeitung der pb Daten die im Zuge der Registrierung und des Bestellvorganges erfolgt, liegt der Erlaubnistatbestand der ordentlichen Vertragserfüllung vor.

Für die Datenverarbeitung der pb Daten im Zuge des Pre-Launches liegt als Erlaubnistatbestand gegebenenfalls die Einwilligungserklärung des Kunden vor.

3.4 Kategorien von Empfängern

Um die vom Kunden getätigte Bestellung auszuliefern, ist es notwendig die angegebenen pb Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse an ein beauftragtes Versandunternehmen weiterzugeben und gegebenenfalls die Zahlungsdaten des Kunden an die Zahlungsdienstleister von Tummy Love zu übermitteln.

3.5 Speicherdauer

Tummy Love speichert die angegebenen pb Daten des Kunden nur so lange, solange dies zur Erreichung des angeführten Zwecks notwendig ist bzw solange eine gültige Einwilligungserklärung des Kunden vorliegt.

3.6 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Der Kunde hat das Recht, im Falle einer vorliegenden Datenschutzverletzung Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzulegen.

Als Betroffene/r hast du folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; – aus Gründen des öffentlichen Interesses oder – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit – die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird; – die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehst; – wir die Daten nicht mehr benötigen, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder – du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

4. Aufklärung über die Rechte der betroffenen Person

4.1 Auskunft

Über Anfrage der betroffenen Person ist Auskunft zu geben, ob pb Daten verarbeitet werden. Wenn dies bejaht wird, sind alle Informationen wie im Rahmen der Informationspflicht zu erteilen.

4.2 Berichtigung

Über Anfrage der betroffenen Person sind unrichtige oder unvollständige Daten zu berichtigen.

4.3 Löschung

Über Anfrage der betroffenen Person sind pb Daten zu löschen, wenn die Daten für den Verarbeitungszweck nicht mehr notwendig sind, die Einwilligung von der betroffenen Person widerrufen wurde, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung von der betroffenen Person erhoben wurde oder eine sonstige Löschpflicht besteht.

4.4 Einschränkung der Datenverarbeitung

Die betroffene Person hat das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (über Aufforderung der betroffenen Person sind pb Daten vorläufig nur eingeschränkt zu verarbeiten, wenn ein Streit über die Berechtigung zur Verarbeitung besteht). Die Einschränkung kann von der betroffenen Person verlangt werden, wenn die Richtigkeit der Daten strittig ist, die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist, die Daten für den zulässigen Zweck nicht mehr benötigt werden oder Widerspruch gegen die Datenverarbeitung erhoben wurde.

4.5 Widerspruch

Die betroffene Person kann einer Verarbeitung ihrer pb Daten widersprechen, die auf der Grundlage eines öffentlichen Interesses oder einer Interessenabwägung – eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten – beruht. Die Datenverarbeitung ist einzustellen, falls der Verantwortliche nicht nachweisen kann, dass seine Interessen jene der betroffenen Person überwiegen oder er die Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung seiner Rechte benötigt.

4.6 Datenübertragbarkeit

Über Anfrage der betroffenen Person sind bestimmte pb Daten an einen neuen Verantwortlichen oder die betroffene Person selbst in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu übertragen bzw herauszugeben. Eine Datenübertragung kann von der betroffenen Person nur verlangt werden, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht. Erfasst sind Daten, die die betroffene Person dem Verantwortlichen selbst gegeben hat (Name, Telefonnummer, Mailadresse) und Daten die die betroffene Person selbst generiert hat.

5. Cookies

Tummy Love verwendet auf ihrer Website so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf dem Endgerät des Kunden abgelegt werden.
Tummy Love nutzt Cookies dazu, ihr Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf dem Endgerät des Kunden gespeichert, bis der Kunde diese löscht. Sie ermöglichen es Tummy Love, den Browser des Kunden beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn der Kunde dies nicht wünscht, so kann er seinen Browser so einrichten, dass der Browser den Kunden über das Setzen von Cookies informiert und der Kunde dies nur im Einzelfall erlaubt.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website von Tummy Love eingeschränkt sein.

6. E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Der Kunde hat die Möglichkeit, über die Website von Tummy Love den Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigt Tummy Love die E-Mail-Adresse und die Erklärung des Kunden, dass er mit dem Bezug des Newsletters einverstanden ist.
Um den Kunden zielgerichtet mit Informationen rund um das Produkt (insbesondere Informationen zur Ernährung von Kindern) zu versorgen, erhebt und verarbeitet Tummy Love außerdem freiwillig gemachte Angaben, wie zB die Angabe des Alters des Kindes.
Sobald sich der Kunde für den Newsletter angemeldet hat, erhält er ein Bestätigungs-E-Mail von Tummy Love mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Wenn du dich zu unserem Newsletter anmeldest, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von dir mitgeteilten Daten, um dir regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir deine E-Mail-Adresse, soweit du nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir dich in dieser Erklärung informieren.

7. Soziale Netzwerke / Social Plugins

Tummy Love arbeitet mit verschiedenen sozialen Netzwerken zusammen (Facebook, Instagram, Pinterest). Bei Nutzung dieser Services wird der Browser des Kunden automatisch mit dem betreffenden Netzwerk verbunden und übermittelt dabei die IP Adresse des Kunden sowie auch andere Informationen, wie zB Cookies, wenn der Kunde die betreffende Plattform bereits zuvor einmal besucht hat. Durch Anklicken des betreffenden Symbols (zB Facebook- oder Instagramlogo) gibt der Kunde an, dass er bereit ist, mit der ausgewählten Plattform zu kommunizieren und dass Informationen über den Kunden (zB IP Adresse) dem sozialen Netzwerk übermittelt werden.

Verwendung von Facebook Plugins

Tummy Love verwendet auf ihrer Webseite sogenannte Social Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo bzw. mit dem Hinweis „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Der Kunde findet eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/page-plugin/.

Ruft der Kunde eine Seite des Webauftritts von Tummy Love auf, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser des Kunden eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Kunden übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass der Browser des Kunden die entsprechende Seite des Internetauftritts von Tummy Love aufgerufen hat, auch wenn der Kunde kein Facebook-Profil besitzt oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt ist. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse des Kunden) wird von dem Browser des Kunden direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Ist der Kunde bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch der Webseite von Tummy Love dem Facebook-Profil des Kunden unmittelbar zuordnen. Wenn der Kunde mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigt oder einen Kommentar abgibt, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf dem Facebook-Profil des Kunden veröffentlicht und den Facebook-Freunden des Kunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Kunden kann den Datenschutzhinweisen von Facebook unter: http://www.facebook.com/policy.php entnommen werden.

Wenn der Kunde nicht möchte, dass Facebook die über den Webauftritt von Tummy Love gesammelten Daten unmittelbar seinem Facebook-Profil zuordnet, muss sich der Kunde vor seinem Besuch der Webseite von Tummy Love bei Facebook ausloggen. Weiters ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Erweiterungen für den Browser des Kunden zu blocken.

Verwendung von Instagram Social Plugins

Tummy Love verwendet auf ihrer Webseite Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen findet der Kunde hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges.

Ruft der Kunde eine Seite des Webauftritts von Tummy Love auf, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser des Kunden eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram auf. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an den Browser des Kunden übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass der Browser des Kunden die entsprechende Seite des Internetauftritts von Tummy Love aufgerufen hat, auch wenn der Kunde kein Instagram-Profil besitzt oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt ist. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse des Kunden) wird von dem Browser des Kunden direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Ist der Kunde bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch der Webseite von Tummy Love dem Instagram-Profil des Kunden unmittelbar zuordnen. Wenn der Kunde mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den Instagram-Button betätigt, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf dem Instagram-Account des Kunden veröffentlicht und den Instagram-Kontakten des Kunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Kunden kann den Datenschutzhinweisen von Instagram unter: https://help.instagram.com/155833707900388/ entnommen werden.

Wenn der Kunde nicht möchte, dass Instagram die über den Webauftritt von Tummy Love gesammelten Daten unmittelbar seinem Instagram-Account zuordnet, muss sich der Kunde vor seinem Besuch der Webseite von Tummy Love bei Instagram ausloggen. Weiters ist es möglich, Instagram-Plugins mit Erweiterungen für den Browser des Kunden zu blocken.

Weitere Plugins

Tummy Love verwendet weiters Social Plugins der Unternehmen Sumo (Sumo Group Inc., 1305 E. 6th St #3, Austin, TX 78702) und Pinterest (Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Sumo und Pinterest sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Kunden kann den jeweiligen Datenschutzhinweisen unter: [https://help.sumo.com/hc/en-us/articles/218958727-Privacy-Policy] und https://about.pinterest.com/de/privacy-policy entnommen werden.

8. Web Analytics

Damit Tummy Love eine bessere statistische Auswertung der Website Besucher gewinnen kann, verwendet Tummy Love die Dienste nachfolgend genannter Webanalysedienste:

Google Analytics

Tummy Love benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, das sind – wie unter Punkt 5. beschrieben – Textdateien, die auf dem Computer des Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website von Tummy Love durch den Kunden ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Kunden werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der Website wird die IP-Adresse des Kunden von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf der Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung des Kunden auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Kunde kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Tummy Love weist den Kunden jedoch darauf hin, dass der Kunde in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen kann. Der Kunde kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung des Kunden der Website bezogenen Daten (inkl. Der IP-Adresse des Kunden) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Kunde das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html erhält der Kunde nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz von Google Analytics.

Unbounce

Tummy Love verwendet weiters Unbounce, ein Webanalysedienst der Unbounce Marketing Solutions Inc. (400 – 401 West Georgia Street, Vancouver, BC V6B 5A1, Canada). Dabei werden für Aktionen und Werbekampagnen von Tummy Love einzelne Webseiten von Unbounce gehostet. Tummy Love erhält eine Auswertung der Aktivitäten des Kunden übermittelt. Der Browser des Kunden kommuniziert dabei direkt mit Unbounce, so dass die IP-Adresse des Kunden übermittelt wird und Cookies gesetzt werden können. Weitere Informationen zu Unbounce und dem Datenschutz bei Unbounce finden Sie hier: http://unbounce.com/privacy/.

Hotjar

Tummy Love verwendet weiters den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Limited. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta). Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Websiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise ist es Tummy Love möglich, wertvolle Informationen, um die Webseite noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten, zu erlangen.

Tummy Love achtet beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz der pb Daten des Kunden. So kann Tummy Love nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um die Webseite darzustellen. Bereiche der Webseite in denen pb Daten von dem Kunden oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Der Kunde hat die Möglichkeit, mithilfe eines „Do Not Track-Headers“ den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Webseite aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet der Browser des Kunden eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Kunden zu deaktivieren.

Zu einer detaillierten Anleitung mit Informationen zum Browser des Kunden: https://www.hotjar.com/opt-out

Für weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool Hotjar:
https://www.hotjar.com

Zur Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd.: https://www.hotjar.com/privacy

Optinmonster

Tummy Love verwendet weiters die Software OptinMonster des Unternehmens Retyp, LLC. Das Programm ermöglicht es Tummy Love, Popups und andere Opt-Ins (wie zB Floating Bars) auf ihrer Webseite einzubinden.

Pb Daten werden nur durch eine aktive Handlung des Kunden (zB der Kunde meldet sich über ein Popup zum Newsletter an) gesammelt. OptinMonster speichert die gesammelten Daten nicht auf den eigenen Servern, sondern leitet diese direkt an ein von Tummy Love ausgewähltes Tool weiter.
Details zum Umgang mit den persönlichen Daten des Kunden durch Optinmonster werden in den Datenschutzhinweisen von Optinmonster (https://optinmonster.com/privacy/) näher beschrieben.

Snip.ly

Die Software Snip.ly erlaubt es Tummy Love, Banner bzw Opt-In Formulare auf den Webseiten Dritter einzubinden. Zusätzlich kann Tummy Love „Tracking Codes“ (zB Facebook Pixel) einfügen.

Viral loops

Tummy Love verwendet die Software Viral loops des Unternehmens Viral Loops Ltd, 21 Aylmer Parade Aylmer Road, London, England. Tummy Love verwendet dieses Programm als Weiterempfehlungsprogramm (zB „Wirb einen Freund und du bekommst EUR 10,- auf deine nächste Bestellung gutgeschrieben.“). Um dies zu ermöglichen, erstellt das Programm einzelne Links, die jedem Kunden einzeln zugeordnet werden. Der Kunde kann diesen Link anschließend mit seinen Freunden teilen. Kauft ein angeworbener Freund über so einen weiterempfohlenen Link bei Tummy Love ein, kann dem empfehlenden Kunden diese Bestellung/Transaktion zugeordnet werden und dieser kann von Tummy Love für seine Empfehlung belohnt werden.

Details zum Umgang mit den persönlichen Daten des Kunden durch Viral loops werden in den Datenschutzhinweisen von Viral loops (https://viral-loops.com/privacy) näher beschrieben

Google Tag Manager

Tummy Love verwendet das Programm „Google Tag Manager“, das von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Google Tag Manager dient der Verwaltung von Website-Tags. Tags und Code-Snippets können auf der Webseite von Tummy Love schnell und einfach aktualisiert werden. Bei Google Tag Manager handelt es sich um eine cookielose Domain; personenbezogene Daten werden hierdurch nicht erfasst. Die Anwendung sorgt aber für die Auslösung anderer Tags, die auf Seiten des Kunden unter Umständen pb Daten erfassen. Google Tag Manager greift aber nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zu Google Tag Manager finden Sie unter http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

Facebook Custom Audience/Pixel

Tummy Love verwendet die Funktion „Facebook Pixel“ das von dem Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Facebook bietet mit dem sogenannten „Conversion Pixel“ ein Messinstrument an, das genau analysiert, welche Handlungen Besucher nach dem Klicken einer Facebook-Anzeige setzen. Dies kann beispielsweise ein Kauf im Onlineshop sein, das Registrieren für einen Newsletter oder der Download eines PDF-Katalogs von der Website des Werbekunden. Dieses Analysetool funktioniert auch geräteübergreifend (einschließlich Mobiltelefonen, Tablets und Desktop-Computern).

Weitere Informationen kann der Kunde unter den folgenden Links finden: https://allfacebook.de/fbmarketing/facebook-pixel und https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn der Kunde der Verwendung von Facebook Pixel nicht zustimmt, kann er seine Zustimmung unter: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/
widerrufen. Hierfür Hierfür ist eine Anmeldung des Kunden mit seinem Facebook Profil notwendig.

Firstlead GmbH/ADCELL

Tummy Love verwendet zum Zwecke des Affiliate-Marketings Tracking-Cookies der Firstlead GmbH mit der Marke ADCELL (www.adcell.de). Sobald der Besucher auf eine Werbeanzeige mit dem Partnerlink klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Firstlead GmbH/ADCELL setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Außerdem verwendet die Firstlead GmbH/ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server der Firstlead GmbH/ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann die Firstlead GmbH/ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. Die Firstlead GmbH/ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

Wenn der Kunde der Verwendung der Tracking-Cookies von Firstlead GmbH/ADCELL widersprechen möchte, so kann er dies tun unter:
https://www.adcell.de/datenschutz.

 

Tummy Love DE GmbH
Käthe-Niederkirchner-Strasse 33
10407 Berlin, Deutschland
widerruf@tummylove.de

Datum und Version der Richtlinie: 13.09.2018