FAQ

Produkt

Konventionelle, jahrelang haltbare Babybreie werden seit jeher durch mehrfaches und hohes Erhitzen (Hitzepasteurisierung) konserviert.

Diese Methode bringt jedoch erhebliche Nachteile mit sich. Für die gesunde Entwicklung unserer Babys sind Vitamine & andere Nährstoffe wesentlich und diese werden durch die extremen Temperaturen (oft über 120 Grad) zerstört. Hinzu kommt, dass die Produkte ihren frischen Geschmack und ihre natürliche Farbe verlieren. Anstelle von Natürlichkeit findet man in den oft viel zu süßen Breien Konzentrate, Konservierungsstoffe, Säfte und andere Zusätze.

Mit Tummy Love haben wir einen neuen Weg eingeschlagen und benutzen Hochdruck statt Hitze. Das “kalte” Konservierungsverfahren heißt High Pressure Processing und findet bisher vor allem in der Herstellung von Smoothies und frischen Direktsäften Anwendung. Der hohe Druck zerstört die unliebsamen Bakterien und Keime, ohne die kostbaren Inhaltsstoffe der Zutaten in Mitleidenschaft zu ziehen.

Außerdem bleiben die natürlichen Geschmacksträger, die frische Farbe sowie Textur nahezu vollständig erhalten. Deshalb können wir getrost auf jede Art von Zusatzstoffen verzichten. Unsere Produkte bestehen zu 100% aus Bio-Obst & Gemüse und sonst nichts!

Konventionelle Landwirte spritzen ihre Pflanzen mit synthetischen Giftstoffen und düngen sie mit chemischen Gemischen. Die Chemie, wie sie etwa in Pestiziden enthalten ist, ist für Babys besonders schädlich.

Ihre Leber ist noch zu klein um den Körper vor Schadstoffen in der Nahrung mit voller Kraft zu schützen und die toxischen Stoffe abbauen zu können. Die Wirkung synthetischer Pflanzenschutzmittel kann langfristig Einfluss auf die Entwicklung des Kindes haben. Deshalb sagen wir, dass Pestizide schlichtweg nicht in Kindernahrung gehören!

Unsere Breie sind im Gegensatz zu herkömmlicher Babynahrung Frischeprodukte und verhalten sich daher ähnlich wie Joghurt, Milch, Direktsäfte oder Smoothies. Aus diesem Grund müssen die Breie auch jederzeit im Kühlschrank gelagert werden. HPP macht den Rest und sorgt dafür, dass die Breie mehrere Wochen haltbar sind. Eine genaue Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums findet ihr dann natürlich auf den Tummy Love Produkten selbst.

Geschmacklich und von der Frische her eigentlich gar nichts 🙂 Trotzdem glauben wir daran, dass selbstgekocht immer noch das beste ist (daher auch unser Baby-Rezepte-Blog). Doch auch hier sind oftmals Grenzen gesetzt. Es kann schon Mal vorkommen, dass die Zeit knapp ist, die gewünschten Bio Zutaten nicht erhältlich sind, oder ihr als Eltern eine Auszeit braucht. Und genau für solche Momente haben wir unsere frischen Tummy Love Breie entwickelt.

Ja! Tummy Love Breie werden im Vergleich zu herkömmlicher Babynahrung nicht mit Hitze sondern Hochdruck (HPP) konserviert. Sie sind dadurch auch viel nährstoffreicher und gesünder. Das macht sie zu Frischeprodukten, vergleichbar mit Smoothies, Direktsäften, sowie Joghurt und Frischmilch. Aus diesem Grund müssen die Pürees auch zu jederzeit gekühlt gelagert werden.

Das ist ganz einfach. Leider hält Glas dem von uns verwendeten Konservierungsverfahren nicht stand! Der unglaublich hohe Druck (bis zu 6000 Bar) setzt eben ein flexibles Verpackungsmaterial voraus.

Generell sind unsere Breie komplett frei von allergenen Zutaten. Unsere Rezepturen enthalten 100% Bio Obst & Gemüse und sonst nichts. Keine Nüsse, Getreide, Säfte, Konzentrate oder andere Zusatzstoffe. Somit kannst du sie bedenkenlos an deine Kleinen verfüttern.

Fragen zu den Produkten von Tummy Love
Fragen zum Zubehör und dem Verzehr von Tummy Love

Zubereitung & Verzehr

Unsere Beutel sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch bequem. Wir empfehlen dennoch die Babys, gerade in den frühen Monaten, noch mit dem Löffelchen zu füttern.
Wenn dein Kind schon etwas älter ist und selbst essen kann, gib ihm einfach den Beutel. Dann kannst du deine Mahlzeiten gleichzeitig mit deinem Kind genießen.

Wenn du dir unsicher bist, lass dich immer von deiner Hebamme oder deinem Kinderarzt beraten. Meist gilt: Wenn dein Kind Hunger hat, darf und sollte es ruhig etwas zu essen bekommen. Gleiches gilt umgekehrt: Wenn dein Baby satt ist, dann gib ihm eine Pause.
Manche Sprösslinge essen mehr als andere, an manchen Tagen ist der Hunger größer und an anderen kleiner. Achte und vertraue auf die Signale deines Babys.

Das ist Geschmackssache! 🙂 Denn unsere Breie schmecken sowohl kalt wie auch warm super frisch und natürlich. Du kannst sie direkt nach Entnahme aus dem Kühlschrank an dein Baby füttern, sie auf Zimmertemperatur erwärmen lassen oder in einem Wasserbad warm machen. Aber Achtung! Die Beutelchen sind nicht zum Erwärmen in der Mikrowelle geeignet.

Die Tummy Love Beutel sind nicht für die Mikrowelle geeignet. Du kannst den Inhalt in eine Schüssel geben und dann in der Mikrowelle erhitzen, wovon wir jedoch abraten, da in der Mikrowelle all die wichtigen und gesunden Nährstoffe verloren gehen.

Das hängt ganz davon ab, wie warm du den Babybrei servieren möchtest. Du kannst warten bis die Beutelchen Zimmertemperatur haben oder die Beutelchen ganz einfach für einige Minuten in einem warmen Wasserbad erwärmen. Am besten verwendest du dafür eine kleine Schüssel. Aber Achtung! Die Beutelchen sind nicht zum Erwärmen in der Mikrowelle geeignet.

Na klar! Unsere Breie eignen sich auch für das nächste Picknick , für den Spielplatz, für Ausflüge oder auch Reisen. Nach Entnahme aus dem Kühlschrank bleiben die Breie einige Stunden frisch. Wenn sie dich auf längere Reisen begleiten sollen, sorgen Kühltasche und Eisakkus (heb’ am besten welche von uns auf!) für die nötige Frische. Alternativ kannst du sie vor längeren Ausflügen einfrieren und langsam auftauen lassen. Auch dann sind sie deine idealen Wegbegleiter.

Da das Immunsystem von Babys gerade zu Beginn noch eher schwach ist, empfehlen wir die Breie nach dem Öffnen gänzlich zu verzehren.

Das ist ganz normal! Manchmal braucht es eben ein paar Anläufe bis das Baby bereit ist Neues zu probieren. Hier sind einige hilfreiche Tipps:

Zeige das Essen etwas Positives ist und mache die Mahlzeiten zu einem schönen Erlebnis für dein Baby. Füttere dein Kind zuerst löffelweise und verbinde jeden Bissen mit freudigen Geräuschen und Emotionen. Wenn dein Baby seinen Mund nicht öffnen will, setze es nicht unter Druck. Zeige ihm, wie gut es dir selbst schmeckt oder lass es zunächst von deinen Fingern probieren.

Vielleicht mag dein Baby sein Essen lieber warm, vielleicht lieber kalt. Nimm die Signale deines Sprösslings auf. Möglicherweise reichen ihm am Anfang einige wenige Löffel. Wenn dein Kind sein kleines Köpfchen wegdreht oder den Mund zusammenpresst, mach ruhig eine Pause.

Je nach Tagesform und Laune, können die Kleinen bei jeder Mahlzeit ganz unterschiedlich reagieren. Das ist vollkommen normal und sollte dich nicht beunruhigen!

Herstellung

Bei Tummy Love legen wir besonderen Wert auf eine nachhaltige Produktion, beste Bio Zutaten und schonenden Einsatz von Ressourcen. Aus diesem Grund werden alle Zutaten bevorzugt regional bezogen und auch innerhalb von Bayern verarbeitet. Somit sorgen wir für kurze Transportwege. Weiters verarbeiten wir nur Bio Obst und Gemüse, welche im Vergleich zu herkömmlichen Lebensmitteln einen deutlich niedrigeren CO2 Footprint aufweisen.

Bei der Konservierung unserer Breie verzichten wir im Vergleich zu anderen Herstellern komplett auf Hitze. Unsere Pürees werden mittels Hochdruckverfahren haltbar gemacht. Hochdruckpasteurisation, oder auch High Pressure Processing (HPP) hat den Vorteil, dass Bakterien und schädliche Keime abgetötet werden, aber Geschmack, Farbe und vor allem Nährwerte so frisch und natürlich, wie bei selbst Zubereitetem bleiben.

Bei High Pressure Processing (HPP), oder Hochdruckpasteurisation werden die fertig abgefüllten Quetschbeutel in ein kaltes Wasserbad gelegt und einem Druck von bis zu 6.000 Bar ausgesetzt. Dieser sorgt dafür, dass unliebsame Keime und Bakterien abgetötet werden, Geschmack, Farbe, Textur und vor allem Nährwerte aber so gut wie nicht verändert werden.

Ja. Alle Rezepturen wurde mit einem erfahrenen Produzenten, externen Labors und Ernährungsexperten entwickelt. Darüber hinaus wird jede Produktionscharge nach der Herstellung in einem externen Labor untersucht und erst wenn alles zu 100% in Ordnung ist freigegeben.

Uns ist Regionalität besonders wichtig. Aus diesem Grund versuchen wir unsere Zutaten bevorzugt von regionalen Bio Bauern zu beziehen und weichen nur wenn es nicht anders geht auf Bio Bauernhöfe außerhalb von Österreich, Deutschland oder gar der EU aus… Eine Mango wächst ja bekanntlich nicht bei uns ums Eck 😉

Grundsätzlich legen wir bei den Zutaten größte Sorgfalt an den Tag. Denn diese sind sozusagen das “Fundament” unserer Produkte und bestimmen im Endeffekt die Qualität. Daher kontrollieren wir diese auch kontinuierlich und lassen Sie auch in unabhängigen Labors untersuchen. Genau wie für das eigene Baby, ist auch für Tummy Love nur das Beste gut genug!

Nein, natürlich nicht. Auch wenn herkömmliche Babynahrung oftmals mit Konzentraten, Zusatzstoffen und Säften angereichert wird, verwenden wir nur beste Bio Zutaten aus Obst & Gemüse und sonst kommt uns nichts in die Tüte! Und genau so schmecken unsere Pürees auch 😊

Gerade in den ersten Monaten lernen unsere Kleinen wie diverse Zutaten schmecken. Unsere Breie sind so frisch, dass man jede einzelne Zutat anhand ihrer Textur und Geschmack aus der Rezeptur heraus schmeckt. Das unterscheidet uns ganz stark von allen anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten und darauf sind wir besonders stolz.

Unsere Rezepturen wurden von mir zusammen mit erfahrenen Experten aus dem Bereich der Lebensmitteltechnik und -sicherheit und natürlich mit Hilfe einiger Eltern und ihren kleinen Schleckermäulern entwickelt.

Fragen zur Herstellung von Tummy Love Babynahrung
Fragen zur Nachhaltigkeit von Tummy Love

Nachhaltigkeit & Entsorgung

Unser Verpackungsmaterial ist zu 100% recyclebar. Das betrifft sowohl den Paket-Karton, also auch die Isolationsmatten, die Eis Akkus, sowie die Tummy Love Beutelchen.

Die Kartons bestehen aus Altpapier. Dies hat die Vorteile, dass wir zum einen natürliche Rohstoffe sparen und zum anderen Material benutzen, das vollständig zur Rückgewinnung recycelt wird.

Bei den Beutelchen verzichten wir im Vergleich zu vielen anderen komplett auf Aluminium, außerdem sind sie BPA und Weichmacher frei.

Unsere Kühlmatten werden aus Altpapier-Flocken (Zellulose) hergestellt und sind dadurch sehr umweltfreundlich. Die Eis-Akkus sind mit einer Wasser-Polyacryl-Gel Mischung gefüllt, die ebenfalls schonend für die Umwelt ist.

Außerdem sind unsere Kühlakkus und -matten wiederverwendbar. Einerseits können sie super praktisch für dich sein, wenn du zum Beispiel unsere Breie mit auf Reisen nehmen möchtest. Andererseits verwenden wir sie gerne weiter (Vorausgesetzt sie sind noch in Ordnung 😉) Du kannst du sie ganz bequem wieder an uns zurücksenden, kostenlos versteht sich. Mehr dazu findest bei der nächsten Frage…

Solltest du das Verpackungsmaterial dennoch entsorgen wollen, dann kannst du den Umkarton mit dem Altpapier wegwerfen, genauso wie den Inhalt der Kühlmatten (Altpapier-Flocken). Die Kühlakkus kannst du aufschneiden, den Inhalt in den Abfluss leeren. Die Folie, genau wie die der Kühlmatte und die Pouches landen im Kunststoffmüll.

Du kannst unsere Kühlakkus, Isolationsmatten und leeren Pouches einfach und bequem und kostenlos wieder an uns retournieren.

Hierfür Matten, Akkus und Pouches im Versandkarton platzieren, mit Hilfe des zweiten Selbstklebestreifens verschließen und das beigelegte Retourenlabel auf der Außenseite anbringen. Anschließend das Paket bei deiner nächsten Tummy Love Sendung dem Boten in die Hand drücken, oder in deinem nächsten Paketshop aufgeben.

Wenn das Kühlmaterial bei uns eintrifft, wird es einer strengen Kontrolle unterzogen, gereinigt und im Anschluss daran wieder für das nächste Tummy Love Paket verwendet.

Ja natürlich! Wir verzichten bei unseren Verpackungen komplett auf BPA, PVC, Weichmacher und Aluminium.

Erhältlichkeit

Momentan können die Tummy Love Pürees nur in unserem Online-Store erworben werden.

Bald werden wir unseren frischen Babybrei aber auch in ausgewählten lokalen Märkten anbieten. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Kennst du kleine Läden, Reformhäuser oder andere Einzelhändler zu denen Tummy Love passen würde? Dann schreib uns doch bitte unter hello@tummylove.de, wir sind über jeden Tipp dankbar 😉

Wir bieten verschiedene Optionen und es ist für jeden Bedarf und jeden Geschmack etwas dabei! Jedes Paket kannst du ganz bequem nach freiem Belieben zusammenstellen. Passe deine Bestellung einfach an das Alter, die Vorlieben deines Sprösslings und den Bedarf an.

Der Lieferumfang umfasst 24 ausgewählte Breie deiner Wahl sowie wiederverwendbares Kühlmaterial (Kühlmatten und -akkus), die für die nötige Frische sorgen. Über die Intervallfunktion (alle 1,2 oder 3 Wochen) im Abo-Paket kannst den Bedarf regulieren.
Außerdem entfallen beim Abo-Paket die Liefergebühren. Da uns Fairness und Transparenz ganz wichtig sind, kannst du es jederzeit pausieren und kündigen. Also keine Bindung und keine Verpflichtung!

Alternativ zum Abo kannst du auch ein Einzelpaket mit 24 Stück bestellen, die Lieferkosten musst du dann allerdings selbst tragen.

Wir haben ein flexibles Abo-Programm entwickelt, welches dir absolute Flexibilität bei der Menge und bei der Wahl der Geschmäcker überlässt. Dafür sorgen die jederzeit anpassbaren Lieferintervalle von 1, 2 und 3 Wochen sowie ein auf das Alter und den Geschmack deines Kleinen, anpassbaren Warenkorb.

Darüber hinaus kannst du dein Abo jederzeit pausieren oder kündigen, ganz ohne Bindung!

Da die Breie immer gekühlt sein müssen schicken wir sie mit einer entsprechenden Kühl-Verpackung (bis 48h gekühlt) per Express direkt zu dir nach Hause und sorgen somit dafür, dass sie trotzdem nur so kurz wie möglich unterwegs sind (unter 24h).

Um alle Bestellungen optimal zu erfüllen werden unsere Pakete nur an einem Tag in der Woche geliefert. Unsere Pakete werden immer mittwochs zwischen 8:00 und 12:00 Uhr geliefert. Dabei halten wir dich stets darüber auf dem Laufenden, wo sich dein Paket gerade befindet und wann genau es bei dir zuhause eintrifft. Selbstverständlich kannst du frei wählen, in welchen Wochen du ein Paket von uns bekommen möchtest. Wir passen uns deinem Terminkalender an.

Da es sich bei Tummy Love Brei um ein Frischeprodukt handelt, müssen diese auch jederzeit gekühlt bleiben. Um auch wirklich bei jedem Wetter (vor allem im Sommer 😎) garantieren zu können, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird, haben wir gemeinsam mit Spezialisten ein eigenes Verpackungskonzept entwickelt. Diese sorgt für 48h frische, komme was wolle!

Um aber ganz sicher zu gehen, haben wir beschlossen die Pakete per Expressversand zu euch zu schicken. Daher sind sie nie mehr als 24 Stunden unterwegs und wir können zu 100% garantieren, dass unsere Produkte beim Transport niemals zu warm werden!

Für all unsere Abo-Bestellungen entfallen die Lieferkosten komplett, da wir diese übernehmen und lediglich die frischen Breie in Rechnung stellen.

Bei Bestellung eines Einzelpakets fallen Liefergebühren in Höhe von EUR 9,90 an.

Fragen zur Erhältlichkeit von Tummy Love